Jugendtheater

Inszenierungsvorschläge zum Festival des Theaters für junges Publikum in Berlin

Die Ergebnisse des mehrstufigen Auswahlprozesses für „Augenblick mal! 2021“ wird durch drei verschiedene Symbole auf der Vorschlagsliste sichtbar gemacht: 

  1. Sobald eine vorgeschlagene Inszenierung von den Kurator*innen gesichtet wurde, erscheint neben dem Listeneintrag des Vorschlags ein grünes Kästchen. 
  2. Das violette Sternchen signalisiert, ob der Vorschlag in der engeren Auswahl der Kurator*innen steht. Diese Entscheidung wird voraussichtlich im September 2020 bekanntgegeben. 
  3. Das markante Auge verrät Ihnen die final ausgewählten Vorschläge, die es bei „Augenblick mal! 2021“ zu sehen geben wird. Die Veröffentlichung erfolgt im Oktober 2020. 

Vorschlagsnummer: 129
Jugend ohne Gott
Autor: Ödön von Horváth
Regie: Alexander Riemenschneider
Theater: Junges Theater Bremen, Bremen, Premiere: 06.12.2019
Kooperationspartner: Schauspiel Bremen

Vorschlagsnummer: 132
xoxo
Autor: Mila Pavicevic, Rachell Bo Clark, Hang Linton, Sebastian Matthias, Maciek Sado, Enis Turan
Regie: Sebastian Matthias
Theater: K3 Tanzplan Hamburg, Kampnagel, Hamburg, Premiere: 13.11.2019
Kooperationspartner: Fabrik Potsdam, Fokus Tanz/ Tanz und Schule München e.V., tanzhaus nrw, Rikstheatern (Schweden)

Vorschlagsnummer: 134
Die Verwandlung
Autor: Theater nach Franz Kafka
Regie: Jan Friedrich
Theater: Schauburg Theater für junges Publikum, München, Premiere: 04.10.2019

Vorschlagsnummer: 135
recor play stop rewind
Autor: Team ( Konzept: Annette Geller)
Regie: Annette Geller & Team
Theater: Annette Geller / MOM-MenschObjektMusik, München, Premiere: 08.10.2019
Kooperationspartner: Kulturreferat: Abt. Kinder- und Jugendtheaterförderung & Abt. Musik

Vorschlagsnummer: 140
a porn a day
Autor: Ensembleproduktion
Regie: Jolanda Uhlig, Laura Pföhler
Theater: STERNA PAU Produktionen, Bochum, Premiere: 15.12.2018
Kooperationspartner: Beratungsstelle Kaktusblüte e.V.

Vorschlagsnummer: 146
Good Game Gretel
Autor: Stückentwicklung Ensemble
Regie: Christina Schelhas
Theater: Theater Marabu, Bonn, Premiere: 31.05.2019

Vorschlagsnummer: 147
HOW TO EXCUSE
Autor: &sistig
Regie: Bastian Sistig
Theater: &sistig GbR, Berlin, Premiere: 04.12.2019
Kooperationspartner: Theaterdiscounter Berlin, studioNAXOS Frankfurt am Main

Vorschlagsnummer: 149
DIE BERUFUNG
Autor: Markus&Markus Theaterkollektiv (Lara-Joy Bues, Katarina Eckold, Markus Wenzel, Markus Schäfer)
Regie: Markus&Markus Theaterkollektiv (Lara-Joy Bues, Katarina Eckold, Markus Wenzel, Markus Schäfer)
Theater: Markus&Markus Theaterkollektiv, Springe, Premiere: 21.01.2020
Kooperationspartner: Eine Produktion von Markus&Markus in Koproduktion mit dem LOT-Theater Braunschweig, dem ROXY Birsfelden, der Schwankhalle Bremen, den Sophiensaelen Berlin, dem Theater Rampe Stuttgart, dem Lichthof Hamburg, dem Pavillon Hannover und dem WUK Performing Arts Wien

Vorschlagsnummer: 151
Fuckfisch
Autor: Juliette Favre
Regie: Swaantje Lena Kleff
Theater: Badisches Staatstheater Karlsruhe, Karlsruhe, Premiere: 25.01.2019

Vorschlagsnummer: 153
Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß
Autor: nach Manja Präkels - in einer Fassung von Nils Zapfe
Regie: Nils Zapfe
Theater: tjg. theater junge generation, Dresden, Premiere: 24.01.2020